Warum ich vermutlich Piraten wählen werde…

…warum das hier eigentlich nichts zu suchen hat und warum ich es dennoch hier schreibe.

German Post: Dear Readers, this post is about german politics and has thus been written in german. I promise I’ll make my next one english again.

Ich werde vermutlich #Piraten wählen. Das hat nichts damit zu tun, dass ich voll und ganz von ihnen überzeugt bin und auch nichts damit, dass ich hinter allem stehe was sie tun.

Im Gegenteil: Ich halte die Piraten für zu

  • …jung
  • …festgefahren
  • …unprofessionell
  • …wenig seetauglich
  • …individualitätsduselig.

Eigentlich hat dieser Post hier nichts zu suchen, hier im unpolitischen #neuland (das in Wirklichkeit hoch politisch ist), hier im pseudoanonymen Gewirbel wo viele über ihren Stuhlgang aber nur wenige über ihre Ideale schreiben.

Eigentlich hat dieser Post auch hier auf diesem meinen Blog nichts zu suchen, denn ich schreibe größtenteils über meinen Job und meine Leidenschaft, etwas das sich nicht auseinander halten lässt, ich schreibe über Community, über Social Media, über Gaming.

Aber: genau da kommen für mich die Piraten ins Spiel. Ich habe sie satt, diese Politiker, die weniger vom Internet wissen als mein Opa (der ist nicht nur fast 90, sondern auch auf Facebook).

Ich habe die Unwissenheit satt, die zu vollkommen bescheuerter Gesetzgebung (man möge mir meine Wortwahl verzeihen) führt weil sie von Leuten stammt die sich nie im Netz bewegt haben und für die schon E-Mails schreiben eine Herausforderung ist.

Die Festgefahrenheit der Piraten auf diese „jungen“ Themen ist, was sie für mich attraktiv macht. Sollten sie überraschenderweise eine regierungsfähige Mehrheit an Stimmen bekommen würden sie scheitern. Ich halte es aber für notwendig, dass sie Stimmen bekommen um Gehör zu finden.

Die SPD wird auch ohne mich an genug Stimmen kommen, die FDP ist mir zu wirtschaftlich, die Grünen zu wenig. Die CDU finde ich unsympathisch, die Linke ist mir zu links, die NPD zu rechts. Über so Späße wie die Tierschutzpartei müssen wir hier nicht reden.

Warum schreibe ich das alles? Ich weiß, dass ich niemanden dazu ermutigen werde sich sämtliche Parteiprogramme durchzulesen wie ich es getan habe (ja, habe ich in der Tat von allen genannten Parteien), ich weiß auch, dass die Gewohnheitswähler weiter nach ihrer Gewohnheit wählen werden.

Die Piraten sind für mich ein Kompromiss und Kompromisse sind nie zufriedenstellend. Fakt ist, dass es keine Partei gibt, mit der ich mich identifizieren kann.

Was ich wollen würde wäre eine Mischung aus SPD, Grünen, FDP und Piraten mit vereinzelten Einsprengseln der CDU. Gibt es aber nicht und wenn doch, dann sind die so klein, dass sie keine Chance haben.

Und darum schreibe ich das hier: Ich wünsche mir, dass alle Leute die die Kleinen aus den großen Parteien irgendwie sympathisch finden sie nicht nicht wählen, weil sie eh keine Chance haben, sondern sie wählen, damit sie eine Chance kriegen können. Ich wünsche mir, dass die Piraten eine Chance bekommen, ich wünsche mir, dass sie Sitze im Bundestag bekommen und da mit ihren Holzbeinen mal ein paar Dellen in die Dielen machen.

Advertisements

What's your opinon on this?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s