Über neue (und alte) Spiele

Nach einem wunderbaren Gespräch mit @treimannch bin ich natürlich am Nachdenken über das Besprochene.

Wohin wollen wir gehen mit den Games, wohin sollten wir gehen?

Continue reading

Advertisements

On Being Gay In Online Games

In my LoL Team we’ve a gay player. It’s not important to any of us that he is gay but it is funny!

And here is why: LoL Players tend to burst out things like “You’re so fucking gay” or “fag” or “homo!” if they face a strong enemy or even during preparation for battle.

Continue reading

ZDF – GEZ noch?

Sodele heute einmal auf Deutsch, es geht schließlich um einen Beitrag im deutschen Fernsehen, welchen ich im Internet gesehen habe, nachdem mein LoL-Team ihn gelinkt hat.

Ich habe immernoch keine Glotze, seit nunmehr 10 Jahren und ich bin wieder einmal bestätigt worden – den Scheiß muss man sich echt nicht antun. Normalerweise kriege ich diesen Mist nur mit, wenn ich fernsehkritik gucke – manchmal dann aber auch durch sowas. Aber fangen wir vorn an:

Das ZDF hat eine absolute Glanzleistung journalistischer Recherche hingelegt.

Nicht nur, dass ein 12jähriges Mädel gezeigt wird, welches ohne elterliche Aufsicht scheinbar stundenlang 0900er Nummern anrufen kann, um virtuelle Währung für ein Spiel aufzuladen, dass die Eltern ganz offensichtlich auch weder angesehen haben (AGB lesen bildet!), noch beaufsichtigen.

Nein! Diese Eltern dürfen sich auch über “Abzocke” empören und dem Spielbetreiber die Schuld in die Schuhe schieben, dass sie es in 12 Jahren verpasst haben ihrer Rotzgöre etwas Verständnis für Geld einzubläuen, oder das man die Eltern zumindest um Erlaubnis bittet, bevor man mehr Geld ausgibt als der ganze Prenzlauer Berg täglich in Bionade umsetzt. Oh das hätte vermutlich die freie Entfaltung des Mädchens beeinträchtigt, Verzeihung!

Darüber hinaus präsentiert der Bericht dann noch “League of Legends” als MMORPG (es ist ein MOBA, liebes ZDF!), und behauptet man könnte dort mit Echtgeld Schwerter kaufen. Bullshit, wie jeder LoL-Zocker weiß.

Continue reading