Elitäre Diskussionen: nutzlose Scheiße oder nutzbringender Dünger?

Elitäre DiskussionenIch las in letzter Zeit viel von Anatol Stefanowitsch, einer zweifelsohne sehr klugen Person mit der ich in vielen Dingen übereinstimme (Anatol Stefanowitsch: tumblr, Twitter und höchst hörenswerter re:publica 2014 Vortrag für jene, die ihn nicht kennen).

Ein Gedanke der mir dabei immer und immer wieder durch den Kopf geht ist der folgende: Diskussionen über Feminismus, gendergerechte Sprache, politisch sinnvolle Veränderungen und andere tolle Ideen aus klugen Köpfen sind vor allem eines – elitär. Sie finden dort statt wo Menschen mit einem tendentiell hohen Bildungsniveau (sei dies über unser verkrüppeltes Bildungssystem, autodidaktisch oder sonstwie erworben) unterschiedlicher Meinungen aufeinander treffen.

Continue reading